SV-Schüler:innenvertretung

Die Schüler:innenvertretung stellt sich vor! 

Das Schüler:innenparlament ist ein Gremium, welches alle Schüler:innen der Gesamtschule Rosenhöhe vertritt. Es ist die Schüler:innenvertretung (SV) der Schule. Die SV wird aus den Klassensprecher:innen der Sekundarstufe I und den Jahrgangssprecher:innen der Sekundarstufe II gebildet. Grundsätzlich sind die Treffen aber öffentlich und jede/r Interessierte kann dazukommen. 

Bei den regelmäßigen SV-Treffen (jeden 2. Montag in der Mittagspause in der Aula) werden die Anliegen der Schüler:innen besprochen und es wird versucht, gemeinsam eine Lösung zu finden.
Wenn du also ein Problem, einen Verbesserungsvorschlag oder ein anderes Anliegen hast, kannst du dies an deine Klassensprecher:innen weiterleiten und es landet auf unserer Tagesordnung. 

Darüber hinaus werden von der SV auch Projekte und Aktionen geplant und initiiert, die einen politischen Hintergrund haben oder die Schule noch mehr zu einem Wohlfühlort für alle machen sollen.
Zu diesen Projekten gehört zum Beispiel auch, dass wir eine „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ sind. 

Gerne kannst auch du dich bei der Planung und Organisation beteiligen!

Wir freuen uns über eure Ideen und Mitwirkung. 

Eure Schüler:innenvertretung