Elternbrief vom 20. Mai 2021

Allgemein, Corona Info

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, 

liebe Schülerinnen und Schüler,

nun ist es bald soweit: Sollte sich der Inzidenzwert in den nächsten Tagen in Bielefeld stabil unter 100 halten, werden wir ab Montag, dem 31. Mai wieder für alle den Unterricht in Präsenz starten. Wir freuen uns sehr, dass dann der geregelte Schulbetrieb wieder losgehen kann, unsere Schüler:innen sich wieder – mit Maske – begegnen können und face-to face lernen können. Da wir bis zum 31.5. noch einige Tage Vorlauf haben und auch das Abitur und die Zentralen Abschlussprüfungen noch nicht abgeschlossen sind, haben wir die Möglichkeit, den Unterricht schrittweise wieder in die Präsenz zu bringen.

Die Regelungen im Einzelnen:

Am Mittwoch, den 26. Mai (Studientag) werden sich Schüler:innen der EF in der Schule auf Klausuren vorbereiten. Die Notbetreuung findet statt.

Donnerstag, 27.5. und Freitag, 28.5. laufen die EF und die Q1 nach Plan. Einige Klausuren werden in der EF geschrieben.

Die Notbetreuung läuft weiter. Einige Schüler:innen fahren zum Halhof.

Die 10er kommen wie bisher und werden in geteilten Gruppen unterrichtet.

Ab dem 31. Mai:

Läuft der Unterricht in den Jahrgängen 5-10 nach Plan. Die AGs im Ganztag finden statt.

In der Oberstufe läuft der Unterricht ebenfalls nach Plan. Es werden Klausuren geschrieben.

Die Mensa wird voraussichtlich wieder öffnen. Bitte denken Sie daran, Ihrem Kind Essen zu bestellen.

Für alle gilt:

• Es herrscht im Unterricht, auch auf dem Platz, Maskenpflicht.

• Schüler:innen werden 2 Mal pro Woche getestet. Ungetestete Schüler:innen können nicht am Unterricht teilnehmen.

Liebe Schüler:innen, liebe Eltern!

Dieser Plan wird nur funktionieren, wenn sich die Werte unter 100 stabilisieren. Bitte beachten Sie weiterhin die Hinweise auf unserer Homepage und auf TEAMs. 

Auch wenn der Unterricht wieder startet, müssen wir alle miteinander noch sehr vorsichtig sein, damit wir diese Situation erhalten können. Nichts wäre schlimmer, als dass wir schnell wieder in den Distanzunterricht zurückkehren müssten. Die Pandemie ist nicht überwunden, daher appelliere ich an die Verantwortung aller.

Bitte beachten Sie, dass auch die Mitbestimmungsgremien (Schulpflegschaft und Schulkonferenz) wieder tagen werden.

Wenn wir alle achtsam miteinander umgehen, können wir erheblich dazu beitragen, dass wir bald die Pandemie hinter uns lassen können. 

Nun wünsche ich Ihnen ein schönes Pfingstwochenende mit Vorfreude auf ein Stück mehr Normalität.

Es grüßt Sie sehr herzlich!

Ihre

Claudia Hoppe, Schulleiterin