Unterrichtszeiten (neu ab Februar 2021)

Ab dem 2. Halbjahr im Schuljahr 2020/21 beginnt der Unterricht an der Gesamtschule Rosenhöhe zur ersten Stunde um 8.30 Uhr. Die Möglichkeit eines ‚offenen Anfangs‘ bieten wir unseren Schüler*innen in den Jahrgängen 5 und 6 an. Sie können in der Zeit zwischen 7.45 und 8.30 Uhr ankommen und werden von unseren Sozialpädagog*innen betreut.
Schon seit dem Schuljahr 2004/2005 dauert eine Unterrichtsstunde an unserer Schule 60 Minuten. Diese Einteilung hat sich bewährt. Dadurch wird der Möglichkeit von schülerzentrierten Arbeitsformen und projektartigem Unterricht mehr Raum gegeben. Dies fördert das selbstständige Arbeiten und Lernen unserer Schüler*innen. Der Schulalltag wird durch weniger Stundenfächer, die an einem Tag unterrichtet werden, spürbar entschleunigt – das entlastet sowohl die Schüler*innen als auch die Lehrer*innen.
In der Zeit zwischen 13.00 und 13.40 Uhr haben alle Klassen jeweils eine Mittagspause. Die Schüler*innen des 5. und 6. Jahrgangs können in der Zeit in der Schulmensa essen gehen.
Dienstags und freitags endet der Unterricht in der Sekundarstufe I nach der 5. Stunde um 14.00 Uhr. Für die Sekundarstufe II ist dies auch dienstags der Fall.

Jahrgänge 5 – 10

Jahrgänge EF-Q2 (11 – 13)
in den Räumen der Marktschule

1. Stunde: 8.30 Uhr – 9.30 Uhr 8.30 Uhr – 9.30 Uhr
2. Stunde: 9.35 Uhr – 10.35 Uhr 9.35 Uhr – 10.35 Uhr
Pause: 10.35 Uhr – 10.55 Uhr 10.35 Uhr – 10.55 Uhr
3. Stunde: 10.55 Uhr – 11.55 Uhr 110.55 Uhr – 11.55 Uhr
4. Stunde: 12.00 Uhr – 13.00 Uhr 12.00 Uhr – 13.00 Uhr
5. Stunde: dienstags und freitags letzte Stunde:
13.00 Uhr – 14.00 Uhr

sonst: 13.00 Uhr – 13.20 Uhr
(Mittagsbereich)

dienstags letzte Stunde:
13.00 Uhr – 14.00 Uhr

sonst: 13.00 Uhr – 13.20 Uhr
(Mittagsbereich)

6. Stunde: 13.20 Uhr – 13.40 Uhr

(Mittagsbereich)

13.20 Uhr – 13.40 Uhr

(Mittagsbereich)

7. Stunde: 13.45 Uhr – 14.45 Uhr 13.45 Uhr – 14.45 Uhr
8. Stunde: 14.50 Uhr – 15.50 Uhr 14.50 Uhr – 15.50 Uhr
9. Stunde: 15.55 Uhr – 16.55 Uhr