Spirale der Eifersucht

Presse

Gesamtschule Rosenhöhe: Literaturkurs spielt „Grenzenlos“, ein Stück über Eifersucht, Komasaufen und Cybermobbing. Die jungen Schauspieler reflektieren auch ihre Rolle

Von Sibylle Kemna

Brackwede. Eine Achterbahnfahrt der Gefühle bringt der Literaturkurs der Gesamtschule Rosenhöhe in der kommenden Woche auf die Bühne. Im Stück „Grenzenlos“ von Brigitte Wihelmy geht es um Ausgrenzung, Intrigen und Verlust. Dabei werden „jugendliche“ Themen wie Komasaufen und Cybermobbing, aber auch Eifersucht und Freundschaft in einer Geschichte verpackt.

„Texte und Fotos aus der Neuen Westfälischen sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftlicher Genehmigung der Redaktion.“

© 2018 Neue Westfälische

Zum Artikel …