SoRSmC: Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage

Allgemein, News

Am Montag, den 7. März 2022 gab es einen besonderen Gast bei einem Treffen der Schüler:innenvertretung der Rosenhöhe. Wolfgang Brust wurde als Referent des Bundesnetzwerks „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ digital ins Klassenzimmer geholt. Er ist seit 1997 im Netzwerk aktiv und hilft Schulen bei der aktiven Courage-Arbeit. In seinem 45–minütigen Vortrag stellte er den Schüler:innen das Netzwerk und dessen Arbeit vor.
Vor mittlerweile 10 Jahren wurde die Gesamtschule Rosenhöhe durch eine Urabstimmung, in der sich deutlich gegen Rassismus bekannt wurde, Teil des Netzwerks.
Neue Projekte und Aktivitäten sollen nun mit interessierten Schüler:innen bei einem Projektnachmittag am Donnerstag, den 24.03.2022 erarbeitet und zusammen in der kommenden Zeit realisiert und umgesetzt werden. Auch hierbei wird die Schule erfreulicherweise Unterstützung von Wolfgang Brust erhalten. Gemeinsam wird so das Engagement der Schulgemeinschaft etabliert und stetig ausgebaut und erweitert.