Mitteilung der Schulleitung: Aktuelle Corona-Situation an unserer Schule (3. November)

Corona Info

Seit gestern wissen wir von mittlerweile zwei Corona-Fällen, die sich bislang noch auf eine Klasse konzentrieren. Die Klasse 9b wurde – sollte zwischenzeitlich keine Reihentestung vorgenommen werden können – größtenteils bis zum 16. November in Quarantäne gesetzt.
Vereinzelte weitere Fälle haben ihren Ursprung in den Herbstferien und konnten als Einzelmaßnahmen isoliert werden.
In dieser Woche haben wir eine Corona-Task-Force eingerichtet, die aus Teilen der Schulleitung und weiteren Kolleg*innen besteht. Diese Gruppe beobachtet sehr genau das Infektionsgeschehen und stellt mit Sorge eine gewisse Dynamik fest, wie sie ja auch für die gesamte Stadt Bielefeld wahrgenommen wird. Daher appelliere ich erneut an alle und bitte um große Vorsicht, eben um richtiges Tragen der Mund-Nasen-Abdeckungen, Einhalten des Mindestabstands von 1,5 Metern sowie Niesen in die Ellenbeuge. In den Klassen hat sich auch die Ernennung von „Lüftungswächter*innen“ bewährt, deren Aufgabe es ist, alle 20 Minuten für das Stoßlüften zu sorgen. Sie handeln selbstständig und machen zuverlässig aber quasi by the way ohne Unterrichtsstörungen ihren Job. Sicherlich wäre es auch sehr hilfreich, wenn die Kontakte außerhalb der Schule eingeschränkt würden. Auch damit ließen sich die Ansteckungsrisiken minimieren.
Als Schule haben wir eine feste Ansprechpartnerin beim Gesundheitsamt, eine Ärztin, die uns beinah rund um die Uhr und stets freundlich und geduldig sogar an Wochenenden mit Ratschlägen und Informationen versorgt. Sie verdient einen großen Dank und unsere große Anerkennung!
Claudia Hoppe, Schulleiterin