Ein kleines Jubiläum: Unser fünftes mixed-abled Tanzprojekt ist mit viel Begeisterung gestartet!

News

Wir laden alle ganz herzlich ein, die Schüler*innen bei diesem mutigen und engagierten Projekt zu unterstützen und am Freitag den 10.05. um 13 Uhr oder 18 Uhr zu den Aufführungen zu kommen. Dauer der Veranstaltung ca. 45 Min.

Schon vor den Osterferien trafen sich 24 Schüler*innen der Gesamtschule Rosenhöhe und der Albatros Schule (Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung) in den Räumen von DansArt zu einem Kennenlern-Tag und Schnupperworkshop. Alle waren sehr neugierig, die Schüler*innen aus der jeweils anderen Schule und die Choreographinnen Gerda König und Gitta Roser kennenzulernen.

Zunächst haben wir uns gemeinsam ein Video einer aktuellen Produktion der international arbeitenden DIN A13 tanzcompany angesehen. Das ist sehr interessant, denn darin tanzen Menschen mit ganz unterschiedlichen Möglichkeiten, mit und ohne Behinderungen, zusammen. So konnten wir einen ersten Zugang zum besonderen und künstlerischen Anspruch des mixed-abled Tanzes finden. Im anschließenden Gespräch konnten Fragen gestellt werden  und es war spannend, die Meinungen der anderen zum Thema „Individueller tänzerischer Ausdruck“ zu hören.

Danach wurden wir selbst aktiv und haben die Arbeitsweise auf der Bühne ausprobiert. Das hat sehr viel Spaß gemacht. Alle waren hoch konzentriert und mit viel Begeisterung bei der Sache. Durch die verschiedenen Übungen, sowohl  in der Gesamtgruppe als auch im intensiven Austausch mit einzelnen Partner*innen aus der anderen Schule, sind nicht nur schon die ersten tollen Bewegungen entstanden, ganz nebenbei haben sich auch alle besser kennengelernt. Am Ende dieses Tages waren wir um einige ganz neue Erfahrungen reicher. Sechzehn Schüler*innen aus beiden Schulen können sich nun auf die Intensivwoche vom 06. – 10.05. freuen, in der sie ganztägig zum Thema „IN-OUT“ zusammen arbeiten werden.

Am Ende der Woche werden sie eine kleine 15-minütige selbst erarbeitete Choreographie auf professioneller Bühne präsentieren und dem Publikum gerne von ihren Erfahrungen berichten. Die Veranstaltung wird – wie in den vergangenen Jahren auch – vom Technik-Team der Gesamtschule Rosenhöhe unterstützt.

Ein großer Dank geht vor allem an unsere diesjährigen Sponsoren, KulturRucksack NRW, Stiftung Diamant Software, Sparkasse Bielefeld, Bielefelder Bürgerstiftung und an die Fördervereine der Gesamtschule Rosenhöhe und der Albatros-Schule, ohne die wir dieses kleine Jubiläum nicht feiern könnten.

Weitere Infos, Fotos und kleine Trailer zu den bereits durchgeführten Projekten siehe auch http://news.gesamtschule-rosenhoehe.de/kultur/mixed-abled-tanzprojekt/

Annette Sandhaus (Kulturbeauftragte)