Der Leistungskurs Kunst zu Gast in Münster

News

Nachdem sich die SchülerInnen und Schüler des Leistungskurses Kunst längere Zeit mit Pablo Picasso beschäftigt hatten, besuchten sie im Mai 2017 das Picasso-Museum in Münster um in direkten Kontakt mit originalen Werken des Künstlers zu treten. Zu dem Zeitpunkt war dort die Ausstellung „Die Kunst des Porträts“ zu besichtigen.

Mit der Oberstufe zur documenta 14

News

Kurz vor den großen Sommerferien fuhren die Oberstufen-Schülerinnen und Schüler aller Kunstkurse gemeinsam nach Kassel zur documenta 14. Die documenta ist die bedeutendste Ausstellung zeitgenössischer Kunst weltweit und ein Ereignis, das alle fünf Jahre 100 Tage lang in Kassel stattfindet. Sie erstreckt sich dabei über das ganze Stadtgebiet.

Juniorwahl an der Gesamtschule Rosenhöhe

News

Liebe Mitschüler*innen, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

die erste Juniorwahl an der Gesamtschule Rosenhöhe steht vor der Tür.

Unsere Schule hat das Glück eine von über 3 500 Schulen in Deutschland zu sein, die an der Wahl teilnehmen darf. So können unsere Schüler*innen die Eindrücke einer ersten Wahl erleben und so ein Stück Demokratie erfahren.

Raus aus dem Klassenzimmer: Auf dem Bildungsfestival lernen Schüler*innen voneinander

News

Bielefelder Schüler*innen prägten das Bildungsfestival in Essen

Essen, 3.07.2017. Unter dem Motto “let’s talk future” trafen sich von Freitag bis Montag 110 Schüler*innen aus ganz Deutschland zum Bildungsfestival im Unperfekthaus in Essen. Durch das Programm führte Pirjin Hammo, Schülerin an der Gesamtschule Rosenhöhe. „Ich habe gelernt vor fremden Menschen zu stehen und reden und trotzdem ich selbst zu sein”, freute sich die 17-Jährige. Auch die Organisation eines Fußballturniers übernahmen Schüler*innen der Gesamtschule.

„Inklusives Tanzprojekt“: Rückblick 2016 & gute Aussichten 2017

News

Die 6 Projekttage mit der mixed-abled tanzcompany DIN A13 im November und die abschließenden zwei öffentlichen Performances sind natürlich das Herzstück und Highlight unseres „Inklusiven Tanzprojektes“, das alljährlich in den Räumen von DansArt stattfindet.

Da nach dem Tanzen auch immer vor dem Tanzen ist, haben Gitta Roser und Gerda König, die beiden „Köpfe“ von der tanzcompany DIN A13 schon die ersten Ideen für ein Folgeprojekt in diesem Jahr ersonnen und mit uns auf den Weg gebracht.